Strafbare Handlung in Muttenz

Die SVP Muttenz hat eine Strafanzeige gegen unbekannt bei der Kantonspolizei BL erstattet.

Anklagepunkte sind Sachbeschädigung und Ehrverletzung (Üble Nachrede/Verleumdung/Beschimpfung). Das mutwillige Zerstören von Plakaten wurde in einer früheren MAZ-Ausgabe bereits moniert. Die Steigerung dieser unfairen Aktion ist die Verunstaltung einiger Wahlplakate durch ein Hakenkreuz. Diese abscheuliche Tat kann so nicht stehen gelassen werden. Es ist eine Unverschämtheit und einer Demokratie nicht würdig, die sich zur Wahl stellenden Personen derart zu deformieren. Es sind dies Leute, die sich politisch engagieren und sich für die Gemeinde Muttenz einbringen wollen. Wir erinnern an die viel gepriesene Toleranz gegenüber politisch Andersdenkenden!

Der Fokus ist aber umgehend wieder auf die Sachgeschäfte zu richten, die Wählerinnen und Wähler haben uns von der SVP dafür ihre Stimme und das Vertrauen geschenkt.

 

biedert anita small

Anita Biedert – Vogt

Vizepräsidentin SVP Muttenz